Forderung zur Aufklärung des Polizeieinsatzes beim Spiel des FC Bayern II gegen Türkgücü München

Aktualisiert: vor 5 Tagen


 

Sprachen: Deutsch Kurdî.Kurmancî

 

Pressemeldung: 1/22.11.2022

Das Banner mit dem Schriftzug "FC Bayern Fanclub Kurdistan" mit der kurdische Nationalflagge. (Foto: Goldberg/Imago)

Der Polizeieinsatz beim Spiel von Türkgücü München gegen FC Bayern II am vergangenen Samstag sorgte für große Empörung, nachdem zwanzig Fans des FC Bayern – darunter ein Kind – und Polizisten verletzt wurden.


Dies geschah als Folge der Beschwerden des Gastgebers Türkgücü München wegen eines Banners mit dem Schriftzug „Bayern Fan Club Kurdistan“ im Fanblock des FC Bayern II. Unter Einsatz von Schlagstöcken und Pfefferspray ist die Polizei auf den Gästeblock losgegangen. Das Banner wurde beschlagnahmt, dabei wurden mehrere Menschen verletzt.


Aus Sicht unserer Gemeinde besteht die Notwendigkeit, diesen unverhältnismäßigen Polizeieinsatz zu klären, um eine solche Herangehensweise künftig zu vermeiden. Zudem fordern wir die Polizei auf, die Gründe für die Beschlagnahme des Banners mit der Aufschrift „Kurdistan“zu nennen, einer Flagge, die nach deutschem Recht nicht verboten ist.



 

Kurdî-Kurmancî


Daxwaza ronîkirina operasiyona polîsê di yariya Turkgucu Munşin dijî FC Bayern Munşin II de


Rapora çapemenî: 1/22.11.2022

Roja şemiya borî operasiyona polîsê di yariya Turkgucu Munşin dijî FC Bayern Munşin II de bû ciyê nerazîbûnê piştî ku di rêya wê de 20 kes birîndar bûn, alîgirên FC Bayern Munşin (zarokek di nav de bû) û hejmarek ji polîsan.


Ev tişt çêbû piştî karmendên Turkgucu Munşin gazinê xwe kirin û xwestin direfşeke FCB bi navê “Klûba alîgirên FC Bayern Kurdistan” bê rakirin. Polîsan bi çovan û dermankê îsotan êrîşî alîgiran kir û di encamê de direfşek ji wan standin.


Civaka Kurd li Munşinê daxwaz dike ku ev operasiyona polîsê ya bêrêje û ne gerek bê ronî û şîrove kirin, daku tiştekî wisa di pêşerojê de neyê dubare kirin. Herwiha em ji polîsê daxwaz dikin ku ji me re sedemên jibinbirina direfşekê bi navê “Kurdistan” û alayekê, ku li gorî yasaya almanî ne qedexe ye.

122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen